Die PDL Methode (Psychodramaturgie Linguistique) wurde 1977 von Bernard und Marie Dufeu (Universität Mainz) konzipiert und wird seitdem ständig weiter entwickelt und erfolgreich zur Vermittlung von Fremdsprachen in verschiedenen Ländern eingesetzt.

Die Methode basiert auf Grundlagen des Psychodramas und der Dramaturgie, deren Prinzipien und Verfahren für den Fremdsprachenunterricht angepasst wurden.

In der PDL gibt es keine Trennung zwischen Kultur und Sprache, zwischen dem Sprecher und dem Gesprochenen, zwischen „language“ und „body language“. Die Sprache wird gelebt und erlebt.

Es wird kein Lehrbuch benutzt. Der Fokus des Lernens liegt auf dem Hören und Sprechen. Grammatik wird durch die Anwendung der Sprache in den Unterricht eingebunden und von den Kursteilnehmern entsprechend ihrem Können angewendet. Da sie dem Ausdruckswunsch der Teilnehmer entspricht, wird sie behalten und immer wieder abrufbar sein. Dies gilt auch für den nach und nach erweiterbaren Wortschatz.

Unterrichtstexte werden entsprechend den Wünschen in der Gruppe gewählt. Schreibübungen werden mit der Zeit ebenfalls in den Unterricht integriert. 

Abwechslungsreiche, strukturierte und lebendige Übungen und Aktivitäten sorgen für eine lockere und zugleich intensive Lernatmosphäre. Sie legen Ihre Sprechhemmungen ab und gewinnen Freude daran, die neue Sprache anzuwenden.

Entspannungsübungen und Übungen zur Stimulation der Wahrnehmung steigern die Konzentration und damit die Wahrnehmungs- und Aufnahmefähigkeit.

 

Hier können Sie mehr über PDL lesen 

Wikipedia Psychodramaturgie Linguistique

und 

Centre de Psychodramaturgie Linguistique (auf Deutsch)



Das Lernen wird zu einer natürlichen und mühelosen Angelegenheit.

Die PDL eignet sich sowohl für den Einzelunterricht als auch für das Lernen in Gruppen mit bis zu 12 Teilnehmern. Der Kenntnisstand und der Lernrhythmus des Einzelnen wird in jedem Fall berücksichtig und ist für alle Sprachniveaus geeignet. 

Anfänger erhalten einen lebendigen und sofort anwendbaren Einstieg in die Sprache und Fortgeschrittene stellen fest, welche Kenntnisse unbeachtet in ihnen schlummern.

Die PDL ist für Sie das Richtige, wenn Sie 

–    Englisch abseits der üblichen Vorgehensweisen lernen und erleben möchten
–    Englisch schon eine ganze Weile lernen, sich aber dennoch unsicher fühlen
–    Englisch möglichst schnell anwenden möchten

Menü schließen